Gewichtsreduktion

Immer mehr (und immer jüngere) Menschen leiden in Deutschland an (Zivilisations-)Erkrankungen wie Diabetes, Bluthochdruck, Herz- und Kreislauferkrankungen, Übergewicht, Depressionen, Krebs, Arthrose, Bandscheibenvorfällen, Inkontinenz und vielen anderen mehr. Wir wissen inzwischen eines sicher: Bewegungsmangel und die allgemeinen Ernährungsgewohnheiten sind zwei Hauptursachen dafür. Diverse Studien belegen inzwischen, dass die Muskelkraft in direktem Zusammenhang mit Gesundheit und Lebenserwartung steht. Selbst bei Krankheiten wie Depressionen oder Krebs haben Mediziner anerkannt, dass regelmäßiger Sport oft eine effektive Therapie darstellt. Unter deutschen Medizinern gibt es tatsächlich eine Gruppe, die anregt „Sport auf Krankenschein“ durchzusetzen. Das macht auch Sinn, da Studien klar aufzeigen, dass regelmäßiges Training bei vielen Krankheiten nicht nur optimale Prävention sondern auch wirksame Therapie sein kann. EMS-Training bietet hier den richtigen Ansatz: Geringer Zeitbedarf, absehbarer Aufwand und minimaler Platzbedarf machen diese Trainingsform immer und überall – und vor allem auch für jede Person – zugänglich. Joggen, Radfahren oder Hanteln stemmen können übergewichtige, ältere oder bewegungseingeschränkte Mensch eher nicht. Aber so gut wie jeder kann EMS Training durchführen, da das Training mit dem EMS Gerät anfangs sogar im Sitzen möglich ist.

Schneller abnehmen ohne Qual

Vor allem der geringe Zeitbedarf, gepaart mit der enormen Effektivität, macht EMS Training so attraktiv. Und ja, das passt schlicht und ergreifend auch in unsere Zeit. Zehn bis 20 Minuten dauert ein Training maximal. Trotzdem hat man ein hoch intensives und ganzkörperliches Muskeltraining absolviert, das ausreicht, die vorhandene Muskulatur optimal fit zu machen und Muskelmasse aufzubauen. Schließlich sind es unsere Muskeln, die uns Bewegung erst ermöglichen, die unsere Gelenke stützen und entlasten, die Stoffwechselrate unseres Körpers bestimmen, bei der Versorgung mit Nährstoffen und Sauerstoff Regie führen und letztlich wesentlich über Gesundheit oder Krankheit mitbestimmen. Daher ist es so wichtig, dass wir unsere Muskeln aufbauen und erhalten. Nicht weil es besser aussieht, sondern weil unsere Muskeln entscheidenden Einfluss auf unsere Gesundheit nehmen. Unsere moderne Welt, in der unser Bewegungsradius immer kleiner wird, ist gut beraten, die technischen Möglichkeiten auch für uns selbst und unsere Gesundheit zu nutzen.

Genau betrachtet ist EMS Fitness die logische Trainingsmethode unserer von Technik bestimmten Zeit. Stunden langes Hanteln stemmen oder das endlose Gezerre an Kraftgeräten sind einfach nicht mehr zeitgemäß.

Häufige Fragen

1Reichen 20min AmpliTraining für eine effektive Gewichtsabnahme aus?
20 Minuten AmpliTraining reichen aus um effektiv die Muskeln des Körpers zu trainieren. Das wird einerseits den Grundumsatz steigern und andererseits dazu führen, dass man sich in seinem Körper wohler fühlt. Aber um größere Mengen an Gewicht ab zu bauen und langfristig erfolgreich abzunehmen braucht es in vielen Fällen sicherlich mehr als nur einmal je Woche 20 Minuten Training.
2Stimmt es wirklich das AmpliTraining hautstraffend wirkt?
Die gewebeaktivierende Wirkung des AmpliTrain® ist eine Tatsache, die auf die Aktivierung der Zellmembranen aller durchströmter Gewebe zurück zu führen ist.
3Kann ich, und wenn ja wie kann ich Cellulite mit AmpliTraining lindern?
Cellulite ist ein sehr umfangreiches Thema das so einfach nicht zu beantworten ist. Eine schwache Cellulite kann man sicherlich durch das AmpliTraining verringern. Je stärker die Cellulite, desto mehr muss man aber die Frage nach den Ursachen stellen. Cellulite ist ein Zeichen für eine Stoffwechselschwäche, gepaart mit einer möglichen Gewebeschwäche. Der Stoffwechsel ist erfahrungsgemäß stark abhängig von der Ernährung. Wenn man also bei starker Cellulite erfolgreich gegensteuern will, dann muss man meist mehr tun als nur auf AmpliTraining bauen.
4Ich habe abgenommen, aber jetzt tut sich am Gewicht nichts mehr – was mache ich falsch?
Eventuell muss man das Training einfach anpassen bzw. verändern um dem Körper einen neuen Reize zu setzen. Vielleicht muss man auch einfach an der Stellschraube „Ernährung“ drehen….
5Mein Studio hat keinen Crosstrainer, wie kann ich mein Training trotzdem für Gewichtsreduktion nutzten?
Der Crosstrainer ist nur eine zusätzliche Möglichkeit, aber kein Muss. Das Fettverbrennungsprogramm am AmpliTrain® ist als durchaus effektiv bekannt wenn es um Fettreduktion ge